Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Laufen

Laufen - der Urgedanke des Lichterlaufs

Unser erster Bewegungstipp ist ein Klassiker der Bewegung: das Laufen. Diese Bewegungsform ist praktisch kostenfrei und in unzähligen Formen durchführbar. Es muss auch nicht immer Joggen sein - diese Tipps sind ebenfalls fürs Laufen geeignet:

Leichtes Walking / Spaziergänge an der frischen Luft

Du bist gern draußen an der frischen Luft? Dann unternimm in der Lichterlaufwoche viele Spaziergänge und bau dabei zum Beispiel kleine Steigungen ein, oder zieh in kürzeren Intervallen immer wieder das Tempo an, um den Puls auf Touren zu bringen. Mit jedem Meter tust du deinem Kreislauf und vielleicht auch dem Elternhaus Gutes.

Laternelaufen

Wie lässt sich das Motto der Lichterlaufwoche besser mit Bewegung vereinen als beim Laternelaufen? Schnapp dir ein paar Freunde oder deine Familie, stattet euch mit herbstlichen Laternen aus, und zieht im Gänsemarsch in der Dämmerung los.
Durch die Laternenstäbe haltet ihr automatisch den empfohlenen Abstand ein. Wer es sportlicher mag, kann auch – mit einer Stirnlampe ausgestattet – durch die Dämmerung joggen.

Hobby-Horsing

Schau dir einmal das Video zum Hobby-Horsing an. Da bekommt man doch auch Lust darauf, das alte Steckenpferd wieder aus dem Keller zu holen, oder einfach "solo" über selbstgebaute Hindernisse zu springen.